Arische Intelligenz



Hallo Lion Oldmann,

auf keinem Fall sollte sich ein „Arier“ mit noch „niederem Volke“ mischen, das wäre ein gesellschaftliches Experiment, welches wir nicht unterstützen möchten. Die Folgen wären unvorhersehbar.
Nein nein, ein „Arier“ sollte sich gar nicht vermehren.

„[E]in [A]rier ist mindestens […][drei] [M]ann stark[…][, ]intelligen[…][t],[ ]kr[…][ä]ft[ig] und charakter[stark].[ ][S]oll man sich als [A]rier mit niederem [V]olke mischen[?][…][ ][W]ir haben dazu keinen [G]rund, da unser [D]enken und unser [H]andeln einschlägige [F]ortschritte in der [Z]ivilisation mit sich gebracht haben[.]“

Tipps:
1. Arier sind Menschen aus dem Indo-iranischen Sprachgebiet, das könnte deine Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache erklären.
2. Allerdings widerspricht dein Bild eines Ariers allem, was du zu sein scheinst.
3. Intelligenz drückt sich vor allem in der Sprache und dem Handeln aus. Du teilst all deine Beiträge nochmalig auf deiner Seite, nachdem die sie gerade erst verfasst hast, das spricht nicht gerade für eine überragende Intelligenz. Über deine katastrophale Orthografie brauchen wir wohl gar nicht erst sprechen.
4. Schade, dass du an den „einschlägigen Fortschritten“ nicht partizipiert hast.
5. Wenn man Menschen in Rassen kategorisiert und sie hierarchisch bewertet, so wie du es tust, dann ist das Rassismus. Du bist also kein Arier, sondern ein Rassist.

Fortschrittliche Grüße
Deine
#HoGeSatzbau

Quelle:
facebook.com/permalink.php?story_fbid=296251544212075&id=100014816944981