Sächsisches Kunsthandwerk 2.0


Der Grafikhool ist ja Sachse, und seit er denken kann, macht er irgendwas mit Grafik. Zeit also, ganz nach sächsischer Tradition, sein Kunsthandwerk mit der Welt zu teilen.

Da wir ja nicht von gestern sind und euch auch nichts davon direkt verkaufen wollen, so wie es andere Traditionsvereine tun, machen wir hier einfach sächsisches Kunsthandwerk 2.0.

Einfach runterladen, liebvoll beschriften und an einen Empfänger schicken oder es an seine Pinnwand posten.

So macht Brauchtum Spaß!

Danke, liebe Staatsanwaltschaft Chemnitz, wir haben das erste Handwerk für Euch reserviert. Ist toll geworden – oder?

Demnächst werden wir die besten Exemplare als gravierte Munitionsatrappen bei uns im Shop anbieten.

Sollte jemand auf die Idee kommen, wir würden hier Straftaten billigen, dann widersprechen wir. Es ist Satire und handelt sich ja nur um ein vereinfachtes Bild einer Patrone, damit kann man ja niemanden erschießen!

Kunsthandwerkliche Grüße

#HoGeSatzbau

Mehr: https://www.welt.de/politik/deutschland/article171338203/Lynchmob-Chic-fuers-Zuhause-geht-als-Satire-durch.html